Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …

Dresdner Dirigent Hartmut Haenchen mit Richard-Wagner-Preis geehrt

Der weltbekannte 75-jährige Dresdner Dirigent Hartmut Haenchen wurde gestern von der Richard-Wagner-Stiftung mit dem Leipziger Richard-Wagner-Preis geehrt. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt er für seine "ständige Auseinandersetzung mit dem Werk Richard Wagners, die Liebe zum Detail, seine Präzision". Haenchen war Sänger im Dresdner Kreuzchor, arbeitete in Orchestern von Halle, Berlin, Dresden und Schwerin. Weltgeltung erlangte er als Chefdirigent der Niederländischen Philharmonie in Amsterdam.   

Zurück