Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …

30 000 Dresdner votieren für neuen Namen ihres Fußball-Stadions

Dresden ist nicht nur die Stadt der barocken Architektur, der Hochkultur in der Semperoper und der einzigartigen Museums-Schätze. Viele Dresdner definieren sich auch über die lokale Fußball-Mannschaft Dynamo Dresden. Und so schmerzt es sie, dass die Fußball-Arena seit Jahren nach einem Verlag den sperrigen Namen "DDV-Stadion" trägt. Rund 30 000 entschieden sich jetzt zwischen den neuen, alten Namen "Dynamo-Stadion" oder "Rudolf-Harbig-Stadion". Der Sieger-Name wird Dienstagabend verraten.

Zurück