Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …

50.000-Dollar-Preis für Dresdner Hüter der historischen Neumarkt-Bebauung

Seit Jahrzehnten kämpfen der heute 52-jährige Dresdner Torsten Kulke und seine Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) für den möglichst originalgetreuen Nachbau der barocken Bürgerhäuser am Dresdner Neumarkt rund um unsere Frauenkirche. In vielen Fällen konnten sie sich gegen moderne Stahl-, Glas- und Betonbauten durchsetzen, die Verschandlung des wohl schönsten Platzes in Sachsen verhindern. Dafür wird ihm am 24. März in Chicago der mit 50.000 Dollar dotierte "Henry Hope Reed Award" verliehen. Herzlichen Glückwunsch! 

Zurück