Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …

90 Schafe und Ziegen von einem Rudel Wölfe bei Niesky vernichtet

Die Angst geht um seit Monaten unter Eltern, Viehzüchtern und Jägern in ganz Sachsen. Durch die explosionsartige Ausbreitung der Wölfe, welche vom Staat mit Millionensummen betreut und zusätzlich unter strengsten Schutz gestellt wurden, gibt es immer wieder schwerste Schäden bei Nutztieren. Jetzt traf es mit der Naturschutzstation "Östliche Oberlausitz" in Förstgen eine Institution, die seit Jahren für die Wolfsansiedlung wirbt, die teilweise blutrünstigen Raubtiere den Bewohnern der Oberlausitz und Touristen sympathisch machen soll. Ein Wolfsrudel griff deren Mutterschafherde von 139 Tieren Dienstagfrüh an. Von diesen überlebten lediglich 61. Jetzt sprechen sich sogar die Naturschützer für den Abschuss von Wölfen aus.    

Zurück