Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …
Frauenkirche Altar

Dresdner Frauenkirche

Seien Sie herzlich willkommen in unserer Dresdner Frauenkirche, der wohl prachtvollsten Kathedrale der evangelischen Christenheit nördlich der Alpen. Auf uraltem heiligen Grund nach Entwürfen von George Bähr 1726 bis 1743 erbaut, wurde dieses Wahrzeichen ein Opfer des Dresdner Infernos vom 13./14. Februar 1945. Fast 50 Jahre lang Kriegsruine und ein Mahnmal gegen den Krieg, wuchs die „Steinerne Glocke“ dank Spenden von über einer Million Menschen aus aller Welt und der Kunst engagierter Handwerker, Ingenieure und Künstler ab 1994 bis zur Wiederweihe am 30. Oktober 2005 erneut in den Himmel. Heute zu Deutschlands wichtigsten Touristen-Magneten zählend, ist die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt der berühmte Ausgangspunkt zum Erkunden einer der schönsten Barockstädte Europas und seiner zauberhaften Umgebungen. Über all die faszinierenden Ziele im gastfreundlichen Sachsenland werden Sie hier aus erster Hand aktuell und sachkundig informiert.

Auf zur Manufaktur-Weihnacht auf Schloss Wackerbarth in Radebeul!

Sachsens Staatsweingut Schloss Wackerbarth in Radebeul veranstaltet am Wochenende die legendäre Manufaktur-Weihnacht. 65 teilweise fast vergessene Gewerke wie Kunstblumen-, Handschuh- oder Pinselmacher, Seiden-, Leinen- oder Gobelinweber, Reifendreher, Porzellanmaler, -bossierer und -designer sowie Täschner und Hutmacher stellen sich vor. Der Weihnachtsmarkt der Superlative im romantischen Traum-Ambiente findet Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. 

 

Weiterlesen …

Sachsens neuer Ministerpräsident Michael Kretschmer benötigt unser aller Gebet

Sachsens Christen schließen ab sofort einen Mann ganz besonders in ihre Gebete ein, wünschen ihm den Segen des dreifaltigen wahren Gottes: Michael Kretschmer! Der 48-jährige CDU-Politiker und gebürtige Sachse wurde am 13. Dezember von 69 der möglichen 122 Abgeordneten des Sächsischen Landtages zum neuen Ministerpräsident von Sachsen gewählt. Seine Präsidentschaft fällt in eine schwierige Zeit, die einen Staatsmann allererster Güte erfordert

Weiterlesen …

Förderverein sanierte für 16.5 Mio. Euro Dresdner Lingnerschloss über der Elbe

Das Pracht-Schloss von Odol-Fabrikant Karl August Lingner (1861 - 1916) - seit Herbst 2002 saniert es der heute 400 Mitglieder zählende Förderverein unter dem 78-jährigen Dr. Peter Lenk. Dafür trieb der ehemalige Spitzenmanager von Prof. Dr. h.c. Manfred Baron von Ardenne (1907 - 1997) Spendengelder in Höhe von 16, 7 Millionen Euro ein. Heute ist das Palais auf Loschwitzer Flur über der Elbe - bis 1990 Sitz des elitären "Klubs der Intelligenz" - ein Veranstaltungs- und Gastronomiebetrieb. 

Weiterlesen …