Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …
Frauenkirche Altar

Dresdner Frauenkirche

Seien Sie herzlich willkommen in unserer Dresdner Frauenkirche, der wohl prachtvollsten Kathedrale der evangelischen Christenheit nördlich der Alpen. Auf uraltem heiligen Grund nach Entwürfen von George Bähr 1726 bis 1743 erbaut, wurde dieses Wahrzeichen ein Opfer des Dresdner Infernos vom 13./14. Februar 1945. Fast 50 Jahre lang Kriegsruine und ein Mahnmal gegen den Krieg, wuchs die „Steinerne Glocke“ dank Spenden von über einer Million Menschen aus aller Welt und der Kunst engagierter Handwerker, Ingenieure und Künstler ab 1994 bis zur Wiederweihe am 30. Oktober 2005 erneut in den Himmel. Heute zu Deutschlands wichtigsten Touristen-Magneten zählend, ist die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt der berühmte Ausgangspunkt zum Erkunden einer der schönsten Barockstädte Europas und seiner zauberhaften Umgebungen. Über all die faszinierenden Ziele im gastfreundlichen Sachsenland werden Sie hier aus erster Hand aktuell und sachkundig informiert.

Heute sorgt Marathon für Verkehrschaos in der Landeshauptstadt Dresden

Zum heutigen Sonntag sollten Touristen die Dresdner Innenstadt und angrenzende Regionen meiden. Für eine Marathon-Veranstaltung sind das Stadtzentrum, die Neustadt samt Radeberger Vorstadt, Striesen, Blasewitz, Johannstadt und Gruna von umfangreichen Straßensperrungen betroffen.

 

Weiterlesen …

Dresdner Onkologie-Professor Ehninger erhält Erich-Kästner-Preis

Der Dresdner Professor der Medizin und einer der anerkannten Fachleute für Onkologie in Deutschland, der 65-jährige Dr. med. Gerhard Ehninger, wird für sein beispielgebendes bürgerschaftliches Engagement innerhalb der Stadtgesellschaft morgen auf Schloss Albrechtsberg mit dem Erich-Kästner-Preis geehrt. 

Weiterlesen …

Pracht-Katalog über Sachsens Felsenfestung Königstein erschienen

Europas größte Felsenfestung Königstein in der Sächsischen Schweiz - jetzt gibt's zur 2015 eröffneten Dauerausstellung "IN LAPIS REGIS - Auf des dem Stein des Königs" auch einen opulenten Katalog. Der Band von 336 Seiten mit 540 wundervollen Illustrationen stellt das beste Nachschlagewerk zur Geschichte der berühmten Wehranlage dar. Das Werk ist im Museumsshop erhältlich, kostet 29,90 Euro.  

Weiterlesen …