Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …
Frauenkirche Altar

Dresdner Frauenkirche

Seien Sie herzlich willkommen in unserer Dresdner Frauenkirche, der wohl prachtvollsten Kathedrale der evangelischen Christenheit nördlich der Alpen. Auf uraltem heiligen Grund nach Entwürfen von George Bähr 1726 bis 1743 erbaut, wurde dieses Wahrzeichen ein Opfer des Dresdner Infernos vom 13./14. Februar 1945. Fast 50 Jahre lang Kriegsruine und ein Mahnmal gegen den Krieg, wuchs die „Steinerne Glocke“ dank Spenden von über einer Million Menschen aus aller Welt und der Kunst engagierter Handwerker, Ingenieure und Künstler ab 1994 bis zur Wiederweihe am 30. Oktober 2005 erneut in den Himmel. Heute zu Deutschlands wichtigsten Touristen-Magneten zählend, ist die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt der berühmte Ausgangspunkt zum Erkunden einer der schönsten Barockstädte Europas und seiner zauberhaften Umgebungen. Über all die faszinierenden Ziele im gastfreundlichen Sachsenland werden Sie hier aus erster Hand aktuell und sachkundig informiert.

Dresden ist eine der grünsten Städte Europas und pflanzt 400 neue Bäume!

Mit 62 Prozent Wald- und Grünfläche ist Dresden eine der grünsten Städte Europas. Dazu tragen drei Naturschutzgebiete, zehn Landschaftsschutzgebiete, zehn Flora-Fauna-Habitate, 374 Kleingartenanlagen mit etwa 25.000 Parzellen, rund 35 Hektar Rebhänge, etwa 900 öffentliche Spielplätze und rund 54.000 Straßenbäume bei. An St5aßen und in Parks werden dieses Jahr wieder 400 neue Bäume gepflanzt. Unter anderem Blumen-Eschen und Schneeball-Ahorne, Spitzahorne, Linden, Chinesische Birnen, Amberbäume, Ahorne und Baumflieder. 

Weiterlesen …

Atenkirch-Schau in sanierter Beletage des Dresdner Lingnerschlosses

Mit der Fertigstellung der drei Pracht-Salons auf der Elbseite des Loschwitzer Lingnerschlosses über der Elbe wird das Obergeschoss vollständig seiner zukünftigen Nutzung übergeben. Seit 2002 saniert der gemeinnützige Verein unter seinem Vorsitzenden, dem 78-jährigen Dr. Peter Lenk, die Immobilie. In der fertigen Beletage lädt ab Freitag eine opulente Werkschau mit 30 Arbeiten des Landschaftsmalers und Impressionisten Otto Altenkirch (1875 - 1945) zum Verweilen ein. 

Weiterlesen …

Dresdner Jahrhundertmaler Gerhard Richter erhält Europäischen Kulturpreis in unserer Frauenkirche

Der 86-jährige Kunstmaler Gerhard Richter erhält am 8. Juni in unserer Dresdner Frauenkirche für sein Lebenswerk den Europäischen Kulturpreis TAURUS verliehen. Die Entscheidung Richters, der 1932 in Dresden geboren wurde, heute zu den Welt-Genies der Szene gehört, sein Archiv auf Dauer in Elbflorenz zu belassen, hat den Ruf Dresdens als eine der wichtigsten Kulturstädte Europas weiter untermauert und zeigt seine Verbundenheit mit der sächsischen Heimat.

Weiterlesen …