Diese Website nutzt Cookies, um für seine Besucher bestmögliche Funktionalität und Darstellung bieten zu können. Weiterlesen …
Frauenkirche Altar

Dresdner Frauenkirche

Seien Sie herzlich willkommen in unserer Dresdner Frauenkirche, der wohl prachtvollsten Kathedrale der evangelischen Christenheit nördlich der Alpen. Auf uraltem heiligen Grund nach Entwürfen von George Bähr 1726 bis 1743 erbaut, wurde dieses Wahrzeichen ein Opfer des Dresdner Infernos vom 13./14. Februar 1945. Fast 50 Jahre lang Kriegsruine und ein Mahnmal gegen den Krieg, wuchs die „Steinerne Glocke“ dank Spenden von über einer Million Menschen aus aller Welt und der Kunst engagierter Handwerker, Ingenieure und Künstler ab 1994 bis zur Wiederweihe am 30. Oktober 2005 erneut in den Himmel. Heute zu Deutschlands wichtigsten Touristen-Magneten zählend, ist die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt der berühmte Ausgangspunkt zum Erkunden einer der schönsten Barockstädte Europas und seiner zauberhaften Umgebungen. Über all die faszinierenden Ziele im gastfreundlichen Sachsenland werden Sie hier aus erster Hand aktuell und sachkundig informiert.

Früherer Dresdner Oberbürgermeister Wolfgang Berghofer wird 75!

Er war von 1986 bis 1990 der letzte "rote" Oberbürgermeister Dresdens, schloss schon 1987 eine Städtepartnerschaft mit Hamburg und galt zur Wende als Reformsozialist, wurde "Bergatschow" genannt. Der Mann, der Repressalien an DDR-Oppositionellen verhinderte und als Verwalter des Elends der zusammenbrechenden DDR in Dresden bezeichnet werden kann, wurde zum Kritiker des SED-Systems. Der tapfere Mann, der sich nichts weiter zuschulden kommen ließ und ab 1990 als Wirtschaftsmanager auch den Wiederaufbau unserer Frauenkirche tatkräftig unterstützte, feiert heute seinen 75. Geburtstag. Gottes Segen für Wolfgang Berghofer, der am 25. Febrar 1943 in Bautzen geboren wurde.    

Weiterlesen …

Kirchenführer warten bei offener Frauenkirche heute von 13 bis 18 Uhr

Der schönste protestantische Dom nördlich der Alpen - heute können Sie von 13 bis 18 Uhr wieder die offene Dresdner Frauenkirche erkunden, die himmlische Stille unter den prachtvollen Kuppelgemälden genießen, sich in Gebeten vertiefen, sich dem einzig wahren, unserem dreieinigen, Gott zuwenden. Ehrenamtliche Kirchenführer stehen für Sie bereit, beantworten Fragen. Oder Sie schauen sich den Film "Faszination Frauenkirche" an. Audioguides können entliehen werden. 

 

 

Weiterlesen …

Die Welt liebt das konservative Sachsen! Tourismus-Zahlen so gut wie noch nie

Die deutschen und ausländischen Urlauber scheinen vom ganz besonderen Flair der Sachsen mit ihren christlich-konservativen Werten, ihrem ehrlichen Geschichts-, Heimat- und Traditionsbewusstsein hellauf begeistert. 2017 erzielte, so meldet es der Landestourismusverband unter seinem engagierten Präsidenten, dem 63-jährigen Dr. Matthias Rößler, sein bisher bestes Ergebnis. Mit 7,9 Millionen Gästeankünften und 19,5 Millionen Übernachtungen begrüßte der Freistaat so viele Liebhaber des Freistaates wie noch nie.  

Weiterlesen …