Am Mittwoch, dem 26. Oktober 2022, um 10 Uhr, wird wieder der große beheizte Glaspavillon über die Pillnitzer Riesen-Kamelie geschoben. Vor 220 Jahren am heutigen Standort im Park der Sommerresidenz der Sachsen-Könige gepflanzt, verbringt die wohl 250 Jahre alte Pflanze (12 Meter breit, neun Meter hoch) den Winter unter dem 54 Tonnen schweren und 13 Meter hohen Schutzhaus. Dieses wird auf Schienen bewegt.

Europas größte Felsenfestung Königstein in der Sächsischen Schweiz lädt noch bis zum 31. Oktober 2022 zur Sonderausstellung "Von Mörenbeet bis Festungswald - Facetten des Festungsgrüns auf dem Königstein" ein.

Polizei und Stadtverwaltung warnen vor großen Verkehrseinschränkungen am Montag, dem 24. Oktober 2022 im Dresdner Stadtgebiet. Ab 16.45 Uhr setzen sich diverse Demonstrationszüge in Bewegung, welche den ganzen Innenstadtverkehr von Altstadt und Neustadt lahmlegen können.

Die mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnete Berliner Sopranistin Annette Dasch wird am Sonntag, dem 20. November 2022, 17 Uhr, durch die "Festliche Operngala mit Preisverleihung 2022" führen.  

Die zwei riesigen Blutbuchen vom Jahre 1895 waren die Attraktionen des Schlossparks Pillnitz, der berühmten Sommerresidenz der Sachsen-Könige. Sie überstanden die Dürresommer der letzten Jahre nicht, mussten 2021 gefällt werden. Der Stamm einer der Buchen soll jetzt als Klima-Mahnmal dienen. Die Schlosspark-Gärtner hoffen, genetisch identische Bäume der abgestorbenen Methusalems an gleicher Stelle in einigen Jahren wieder pflanzen zu können.  

Die Traditions-Manufaktur "A. Lange & Söhne" beherrscht seit 1845 den Mythos der weltberühmten Glashütter Uhren. Seit 25 Jahren ist sie auch wieder führend bei der Lehrlings-Ausbildung. 244 Auszubildende absolvierten in diesen zweieinhalb Jahrzehnten erfolgreich die Uhrmacher-Lehre.

Der 70-jährige Kunsthistoriker Matthias Flügge, seit Oktober 2012 Rektor der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, verabschiedet sich dieser Tage in den Ruhestand. Der gebürtige Demminer leitete die 1764 gegründete Akademie als eine der ältesten Kunsthochschulen Deutschlands zehn Jahre lang.

Solch Glanzmomente erlebt ein deutsches Opernhaus selten! Unter der musikalischen Leitung des früheren Kruzianers und heutigen Ersten Kapellmeisters Hermes Helfricht feierte das Theater Bonn am 16. Oktober 2022 die spektakuläre Wiederentdeckung der Oper "Asrael" von Alberto Franchetti. Die Premiere der seit 1945 nicht mehr aufgeführten Oper wurde durch die geniale Stabführung des jungen Dirigenten zum furiosen Musikerlebnis.   

20 Jahre lang führte Sonja Schilg, die seit einigen Wochen im wohlverdienten Ruhestand ist, Sachsens Staatsweingut Schloss Wackerbarth als Geschäftsführerin zu großen Erfolgen. Das erste Erlebnisweingut Europas mit etwa 90 Hektar Rebhängen rund um das Barockschloss an der Sächsischen Weinstraße empfängt seit 1999 alljährlich 190.000 Besucher, ist durch erstklassige Spitzenweine berühmt. Jetzt ehrte sie die internationale Weinwelt mit der Ehrenbezeichnung "Weinpersönlichkeit des Jahres 2022".

Sie sind die Nationale Minderheit mit eigener Sprache, Kultur und sogar eigenem Theater. Jetzt feiert ihr in Bautzen ansässiges Theater seinen 70. Geburtstag. Die erste Vorstellung des als "Staatliches Ensemble für sorbische Volkskultur" gegründeten und heute als "Sorbisches National-Ensemble" wirkenden Hauses gab es übrigens 1950 anlässlich des 73. Geburtstages von Josef Wissarionowitsch Stalin (1878 - 1953).

Er war ein genialer Komponist, sächsischer Hofkapellmeister und ist für den Dresdner Kreuzchor, das was Bach für den Leipziger Thomaschor ist: Heinrich Schütz (1585 - 1672)! 350 Sänger von Kirchenchören aus Dresden, Riesa und Leipzig wollen ihn am morgigen Samstag, den 15. Oktober 2022, in einer Vesper in der Dresdner Kreuzkirche mit ihrem himmlischen Gesang ehren.

Europas größte Felsenfestung Königstein in der Sächsischen Schweiz ist wieder um eine Attraktion reicher. Das 1855 errichtete Schatzhaus der Sachsen-Könige, wo diese ihre bis zu 230 Kilogramm schweren Fässer mit Silbertalern und Goldbarren versteckten, ist nach zwei Jahren Sanierung besuchbar. Hinter den 1,70 Meter dicken Sandsteinwänden wurden neben Schätzen auch geheime Staatspapiere und die wichtigsten Urkunden der Wettiner gelagert.  

Mit dem Start der Herbstferien kann man vom Flughafen Dresden-Klotzsche mit 52 Flügen in die Sonne jetten. Flüge gibt es u. a. nach Antalya, Palma de Mallorca oder Heraklion. Wer von Leipzig oder Prag aus startet, hat noch viel mehr Möglichkeiten!

Eine der beliebtesten Messen im Freistaat Sachsen, die traditionsreiche Leipziger Buchmesse, soll nicht sterben. Deshalb erhält die in den letzten Jahren leider zum Kostümfest für junge Manga-Fans verkommene Buchschau nun drei Millionen Euro Unterstützung vom Bund. Nach drei Absagen soll sie vom 27. bis 30. April 2023 wieder in Leipzig stattfinden.  

Der Wiener Platz, Dresdens bekannter Platz vor dem Hauptbahnhof, scheint seit Monaten wieder als Drogenumschlagplatz in der Hand krimineller Banden von Marokkanern, Aserbaidschanern und Tunesiern zu sein. Sie verkaufen hier nicht nur ungeniert ihre Todesdrogen, sondern stören durch tätliche Angriffe auch das Geschäftsleben. Dem gottlosen Treiben wollen Stadt und Polizei jetzt nicht mehr nahezu tatenlos zusehen. Erste Festnahmen von Drogenhändlern und Strafanzeigen gegen Käufer sollen den florierenden Handel der Schwerkriminellen zumindest erschweren.